JBL pH-Minus, 250 ml

Tom's Preis: 10,40 €
41,60 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Artikelnummer: 30018-0002

Artikelgewicht: 0,29 Kg

EAN: 4014162230478

Hersteller: JBL

Gebindegrößen
sofort verfügbar

Lieferstatus: 2 - 4 Werktage

Menge (Stk.)

JBL ph-Minus

Phosphatfreies Präparat zur sicheren Senkung des pH-Wertes.
Mit einem pH-Test muss jede pH-Beeinflussung überprüft werden.
Mit natürlichem Eichenextrakt.

Vor Anwendung sollte die KH überprüft und auf 4-8° dKH eingestellt werden (mit JBL AquaDur).
Bevor am pH-Wert manipuliert wird, sollte man sich etwas eingehender mit diesem Thema befassen. Es gibt drei Möglichkeiten, den pH-Wert zu senken: Mittels CO2 (Kohlendioxid)-Zugabe, mit Hilfe von JBL pH-Minus oder durch Aktivtorf (JBL TorMec activ), wobei Torf die schwächste Wirkung zeigt.

Ganz wichtig ist immer, vorher die KH (Karbonathärte) zu ermitteln, da sie den pH-Wert stabilisiert! Liegt die KH unter 4 °dKH, ist der pH-Wert so labil, dass geringste Zugaben von pH-Minus oder CO2zu ernsthaften Problemen führen können.

Inhalt: 250 ml
Reichweite: 1000 Liter


Tom's Kommentar
Ich halte rein gar nichts von den KH/pH Senkern, bei Garnelenbecken sind diese sogar kontraproduktiv, da sie den Leitwert erhöhen.
Zum Verständnis: Diese Mittel bestehen aus Säure, welche KH damit "knacken".
Ich habe diese Mittel im Shop, da sie optimal als Putzmittel für verkalkte Pumpen, Aquarien, etc. eingesetzt werden können.

Möchten Sie den pH senken bzw. KH entfernen (welche pH puffert), empfehle ich eine Osmoseanlage

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
Ein bewährtes Mittel zur Entfernung von Kalkrändern

Vor allem bei offenen Becken kommt es ja, wenn man kein annähernd reines Nullwasser fährt, gerne mal zu Kalkrändern an der Wasserkante. Um diese Verkrustungen zu entfernen, ist pH-Minus wirklich ein super Mittel. Ich rate nur dazu, Handschuhe zu verwenden und nach Möglichkeit nichts auf Kleidung oder ins Becken kommen zu lassen. Ähnlich wie Tom sehe ich dem eigentlichen Anwendungszweck eher sehr kritisch gegenüber, aber zum Putzen ist es 1a. ;)

Martin G., 08.03.2022
Einträge gesamt: 1