Babyaufzucht

gelingt am besten mit Staubfutter

Frischgeschlüpfte Babygarnelen bleiben einige Zeit an der Stelle an der sie aus dem Ei gefallen sind. Gibt es dort nicht genügend Nahrung können sie verhungern. Das Futter dieser Kategorie kommt durch seine Beschaffenheit an jede Stelle im Aquarium und sorgt dafür, dass auch für frischgeschlüpfte der Tisch reichlich gedeckt ist. Es überleben nachweislich mehr Jungtiere. Dieses Futter stellt größere Garnelen in den "Abgras- und Suchmodus" und das Interesse frischgeschlüpfte als Nahrung anzusehen lässt deutlich nach.
Seite 1 von 1  | 23 Artikel gefunden