GT essentials - Mineral Healthy liquid, 1000 ml Züchterflasche

Tom's Preis: 24,95 €
24,95 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Artikelnummer: 1775

Artikelgewicht: 1,16 Kg

EAN: 4251022717759

Hersteller: Garnelen Tom

sofort verfügbar

Lieferstatus: 2 - 4 Werktage

Menge (Stk.)

GT essentials® - Mineral Healthy liquid, 1000 ml
Züchterflasche


Mineral Healthy Liquid ist ein in Reinstwasser gelöstes Tonmineral mit einer einzigartigen mineralischen Zusammensetzung.
Dieses Tonmineral hat ein außerordentliches Wirkungsspektrum.

  • Bindet verschiedene schädliche Bakterien und Parasiten im Darm der Zwerggarnele und verhindert ein eindringen über den Darm in die Garnele.
  • Bindet Schadstoffe im Darm der Zwerggarnele bevor diese über die Darmbarriere eindringen können
  • Bindung von Endo- und Mykotoxinen verhindert die Schwächung des Immunsystems. Durch die Entlastung des Immunsystems wird die Agilität und Leistungsfähigkeit erhöht
  • Verbessert die Farben von Garnelen
  • Schadstoffbindung im Wasser durch extrem großer Oberflächenstruktur der Partikel, verbessert die Wasserqualität.
  • Mineralienversorgung von aquatischen Tieren wie auch z.B. Schnecken welche diese in den Gehäuseaufbau umsetzen


Zieltierart
Zwerggarnelen, Zwergflußkrebse, Krebse, Schnecken, Krabben und Fische

Normaldosierung

Täglich 3,5 ml für 70 Liter Wasser.
Täglich 5 ml für 100 Liter Wasser.
Täglich 7,5 ml für 150 Liter Wasser.

Vor gebrauch Flasche mindestens 20 Sekunden kräftig schütteln

Dosierung bei Problembecken
Bei Problembecken kann die Dosierung bis zum dreifachen der Normaldosis erhöht werden.

Überdosierung
Eine Überdosierung ist vollkommen unschädlich, jedoch wird sich Mineral healthy ggf. im Filtermedium absetzen und die nötigen Reinigungsintervalle erhöhen sich.

Form und Farbe
Form: Flüssigkeit
Farbe: Hellgrau

Inhalt: 1000 ml
(Flasche enthält 60g GT essentials Mineral healthy)

Reichweite
Normaldosierung: 12.000 Liter
Problembecken Dosierung: 6.666 Liter

Mineralische Zusammensetzung
Feuchte: = 2 TM% H2O , hygroskopisch

Mineralogische Zusammensetzung
Schichtminerale 75%, davon:
35% Na-Montmorillonit/ Illit , quellfähig
30% Illit/Muskovit
10% Kaolin

Gerüstsilikate:
20% Quarz

Sonstige:
< 1% Karbonate
< 1% Sulfide


Chemische Zusammensetzung
23,0% Silizium (Si)
9,6% Aluminium (Al)
3,8% Eisen (Fe)
0,9% Magnesium (Mg)
0,2% Calcium (Ca)
0,7% Natrium (Na)
1,7% Kalium (K)
0,5% Titan (Ti)

Sonstige:
< 1% Karbonate
< 1% Sulfide

E 558 Bentonite - Montmorillonite

Partikelgrößen des Tonminerals

 

 

Partikel Größe µm <2 2-6,3 6,3-20 20-63 >63
% 65 15 9 5 6

Particle size of raw clay DIN 18123



Tom's Kommentar
Auf vielfachen Wunsch nun Mineral Healty als Pumpflasche für Züchter.

Tipp: Wenn die Flasche leer ist kann sie mit Reinstwasser und der 60g Dose Mineral Healty nachgefüllt werden.

Vor der Markteinführung wurden von GT essentials Mineral healthy ca. 1200 kostenlose Proben an interessierte Garnelenhalter und Züchter verteilt. Darunter waren einige ausgesuchte Garnelen Züchter, welche recht akribisch die sichtbaren Wirkungen auf Garnelen und Schnecken dokumentierten und rückmeldeten.

Hier die Zusammenfassung der Rückmeldungen
Neu geborene Bienengarnelen entwickelten ein deckenderes und deutlich verbessertes Weiß gegenüber den Elterntieren.
Eine verbesserte Farbe auf ältere Bienengarnelen die ohne GT essentials Mineral Healty aufgewachsen sind wurde nicht festgestellt. Im Umkehrschluß bedeutet dies wohl, dass die extrem feinen Mineralien von Jungtieren optimal zum Farbzellenaufbau benutzt werden. Dieser Effekt ist dauerhaft.

Generell wurde eine höhere Agilität gemeldet.

Die oftmals diagnostizierte und sogenannte "Milchkrankheit" oder "Porzelankrankheit" bei Zwerggarnelen welche sich in einer starken Trübung des Körpers, vorwiegend um den Darm, äussert konnte in einigen Fällen erfolgreich besiegt werden. Das heisst im Klartext, die diagnostizierte Krankheit können unterschiedliche Krankheiten sein, welche diese Trübung hervorruft. Das Tonmineral kann bei einer davon einwirken (bei streßbedingter Trübung wie nach dem Transport oder suboptimaler Haltung - nur bedingt), so dass die Trübungen verschwinden oder Jungtiere diese nicht bekommen (wird oft horizontal weiter vererbt). Der zusätzliche Einsatz eines UV Klärers ist empfehlenswert und beschleunigt das verschwinden dieser Symptom bezogenen Trübungen, da diese Erreger über das Wasser übertragen werden.




 

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kunden kauften dazu folgende Produkte