JBL PROFLORA CO2 REFILL BIO - Nachfüllset für Bio- CO2-Düngeanlagen

Tom's Preis: 7,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Artikelnummer: 60503

Artikelgewicht: 0,25 Kg

EAN: 4014162644473

Hersteller: JBL

sofort verfügbar

Lieferstatus: 2 - 4 Werktage

Menge (Stk.)

Nachfüllset für Bio- CO2-Düngeanlagen

  • Nachfüllset für Bio-CO2-Düngeanlagen: 1 Set versorgt 30-80 l Aquarien 40 Tage lang mit Pflanzengrundnährstoff Kohlendioxid (mit Wasser im Reaktionsgefäß angemischt)
  • Einfach Anwendung: Komponente A und B in den Reaktionsbehälter geben, mit Wasser auffüllen, Komponenten mischen
  • Natürlicher, biologischer Prozess: CO2-Gewinnung durch Gärprozess inklusive Stabilisator für gleichbleibende CO2 Produktion
  • Besteht aus den beiden Komponenten A und B
  • Lieferumfang: Nachfüllset für Bio CO2-Anlagen bestehend aus einem Beutel Komponente A und einem Beutel Komponente B

 

Nahrung für Aquarienpflanzen
Pflanzen versorgen das Aquarium mit lebenswichtigem Sauerstoff für die Aquarienbewohner, beugen Algenwachstum vor, entfernen Schadstoffe, bieten Versteckmöglichkeiten und reduzieren Krankheitskeime. Die JBL Pflanzendüngeanlage versorgt die Pflanzen über das Wasser mit dem Hauptnährstoff CO2. Diesen nehmen die Pflanzen auf und setzen ihn in der Photosynthese mit Hilfe des Lichtes zu Zucker und Sauerstoff um.

Unterschied Bio-CO2 / Druckgasflaschen-CO2 Anlagen
Bio-CO2 Anlagen basieren auf dem biologischen Prozess der Hefegärung, bei der CO2 entsteht. Hier werden 2 Bio-Komponenten in einer Flasche/Reaktionsgefäß zur Reaktion gebracht. Zum "Nachfüllen" nach etwa 40 Tagen, muss die Reaktionsflasche/gefäß nur mit Wasser und den beiden Bio-Komponenten neu gefüllt werden.
Bei den CO2-Druckgasflaschensystem liegt das CO2 Gas mit etwa 60 bar in Stahldruckflaschen vor. Wenn sie leer sind können sie vom Fachhandel wieder befüllt werden (Mehrwegflaschen, M-System) oder es handelt sich um Einwegflaschen (U-System), die einfach erneuert werden.

Den Pflanzen ist es vollkommen egal, woher das CO2 stammt, ob aus Bio- oder Druckflaschensystemen. Sie wachsen deutlich stärker, sobald eine CO2 Anlage installiert wurde. Die Systeme sind eher für den Aquarianer relevant. Möchte er Einwegflaschen, oder nachfüllbare Druckflaschen oder ein druckloses Biosystem.

Achtung bei Selbstbau!
Zucker und Hefe erzeugen zwar im Gärprozess das benötigte CO2, jedoch nur kurzzeitig und dann sehr heftig! Bei den JBL Komponenten sind Stabilisatoren enthalten, die den Reaktionsprozess kontinuierlich ablaufen lassen und für eine 40-tägige CO2-Produktion sorgen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: