JBL NovoCrabs, 250 ml

Tom's Preis: 7,45 €
29,80 € pro 1 l

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Artikelnummer: 300172

Artikelgewicht: 0,15 Kg

EAN: 4014162302724

Hersteller: JBL

sofort verfügbar

Lieferstatus: 2 - 4 Werktage

Menge (Stk.)

JBL NovoCrabs, 250 ml
Hauptfutter für Krebse und Krabben
  • Sinkende Futterchips für Scheren tragende Krebstiere.
  • Mit 5 % Holzfasern und 10 % Kräutern.
  • Wasserstabil, d. h. die Chips zerfallen nicht von alleine.
  • Größe: 8-9 mm Durchmesser.
  • Artgerechte Ernährung durch Zusatz von 5 % Holzfasern.
  • Mit hohem Celluloseanteil, der nach wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Aufbau des Chitinpanzers notwendig ist!
  • Dadurch ist eine problemlose Häutung sicher gestellt.
  • Auch für Meerwasserkrebstiere geeignet.


Produkttyp
Alleinfuttermittel

Analytische Bestandteile
Protein 35.00 %
Rohfett 5.00 %
Rohfaser 10.00 %
Rohasche 12.00 %
Feuchtegehalt 8.00 %

Zusatzstoffe
Farbstoffe
Lebensmittelfarbstoff Astaxanthin E161j 
Vitamine, Provitamine und andere chemisch definierte Stoffe mit ähnlicher Wirkung (pro 1000 g)
Vitamin A 25000 I. E.
Vitamin D3 2000 I. E.
Vitamin E 330 mg
Vitamin C(stabil) 400 mg

Zusammensetzung
Pflanzliche Nebenerzeugnisse 37.75 %
Weich- und Krebstiere 17.00 %
Gemüse 15.00 %
Fisch und Fischnebenerzeugnisse 12.34 %
Fischproteinkonzentrat 
Getreide 12.00 %
Algen 2.50 %
Hefen 2.50 %

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 3
Krebse lieben es

Meine beiden Roten lieben das Futter. Sofort stürzen sie sich drauf und tragen es in ihre Höhlen. Der Shop hat es drauf!

Joachim H., 27.08.2022
Novo crabs

Sehr gut, keine Beanstandung

Gabriele H., 26.05.2015
Zerfällt nicht so schnell.

JBL NovoCrabs fressen in meinen Becken Cherax destructor Flusskrebse recht gerne. Das Futter zerfällt nicht sofort, so dass die Flusskrebse sich eine Pille schnappen und zurückziehen können. Auch lässt sich das Futter sehr leicht mit einer Pinzette reichen, die Cheraxe nehmen sie direkt von der Schere ab und ziehen sich zurück.
Fällt ihnen eine Tablette runter, heben sie sie auf.
Tagaktive Flusskrebse wie meine destructor dürfen jeden Tag eine oder zwei Tabletten naschen. Dazu gibt es Bio-Frost-Blattspinat und Herbstlaub.

Roland E., 23.01.2015
Einträge gesamt: 3